PURE Magie erleben – bis zu € 1.000,- zurück

November 15, 2017 in Allgemein von Alfred Halbeisen

Panasonic Cashback Weihnachts-Aktion 2017

Ausgezeichnete Premium Flachbildfernseher, Blu-ray Recorder und Player sowie Soundbars mit bis zu € 1.000,- CashBack!

20.11.2017 – 07.01.2018

Aktion gültig für Österreich

Nutzen Sie die einmalige Gelegenheit und fragen Sie bei uns an. info@punkt3.at  Tel. +43-5523-58 750.

Weiter Infos finden Sie auf www.panasonic.at ab 20.11.2017.

Internet of Things (2) – IoT als Teilersatz für unser verkümmerndes Sozialleben…

Oktober 8, 2017 in Allgemein von Alfred Halbeisen

…oder „Next Level“ der Evolution?

Verkümmert das Individuelle in unserem Sein oder bringt IoT neue Lebensziele hervor?

Teil 2


Kids Watch – die Überwachungsuhr für Kinder

(Bericht ORF über die von A1 angekündigte Neuheit)

Wer will als Mama oder Papa nicht jederzeit wissen wo das eigene Kind ist und ob es ihm gerade gut geht?

Mit der Kids Watch sollen Volksschulkinder, die noch kein Handy haben, immer für ihre Eltern erreichbar sein.

Gleichzeitig kann man das Kind auch mittels GPS tracken und erhält eine Warnmeldung, sobald das Kind eine bestimmte Gegend verlässt.

Der Anbieter der Kids Watch, A1, will mit der Uhr die Vorteile eines Handys mit zusätzlichen Sicherheitsoptionen kombinieren.


Sozialer Aspekt
Sind unsere Kinder in Zukunft nur noch Tamagotchi-Figuren?

Oder gilt hier eher: „Wir benötigen soziale Bindung. Das Gefühl, dass sich jemand um uns kümmert.“

Der Mensch ist von jeher gewohnt in Gesellschaft aufzuwachsen, sich an kulturellen Ereignissen und familiären Treffen sozial anzupassen um sich so integriert zu fühlen.

Ohne dieses Zugehörigkeitsgefühl fehlt dem Menschen eine wichtige Überlebens-Zutat. Wenn er sich nicht integriert, schottet er sich langsam von der  Aussenwelt ab und verkümmert mehr und mehr. Das Wesen Mensch würde verderben und ginge ein.


Frage

Ist dies der mögliche Hintergrund für die Erfindung der Kids Watch?

Ist diese Kids Watch überhaupt ein IoT-Teil oder eher eine mögliche Antwort für jene Eltern, die sich keine Zeit mehr für die Erziehung ihrer Kinder nehmen können oder wollen?

Wird eher den Eltern als den Kindern hiermit ein Gefallen getan? Evtl. um deren Gewissen zu beruhigen?

Die Menschen werden die Antwort dafür geben.

Schlicht und einfach in dem, dass so ein Produkt entweder in Massen gekauft oder in den Regalen verstauben wird.

Wir sind angehalten, solche Zeichen zu beobachten und diese zu werten. Weil auf die Werte kommt es an, dass Menschen in einer Gesellschaft funktionieren.

Werden diese Werte stark verletzt oder vernachlässigt, ist der Entwickler, die Industrie, die Wirtschaft, die Politik, die Religion etc. angehalten, darauf zu reagieren.


Wertvorstellungen (Werte) sind erstrebenswerte und subjektiv moralisch als gut befundene Eigenschaften, Qualitäten oder Glaubenssätze. Aus festgelegten und gewichteten Werten (Normen) resultieren, Denkmuster, Handlungsmuster und Charaktereigenschaften sowie Ergebnisse mit gewünschten Eigenschaften.

(Quelle: https://www.wertesysteme.de/was-sind-werte/)


Fortsetzung folgt.

Internet of Things (1) – IoT als Teilersatz für unser verkümmerndes Sozialleben…

September 17, 2017 in Allgemein von Alfred Halbeisen

…oder „Next Level“ der Evolution?

Verkümmert das Individuelle in unserem Sein oder bringt IoT neue Lebensziele hervor?

„Die Digitalisierung ist eine enorm wichtige Triebfeder für mich und meine Unternehmen. Seit zwei Jahrzehnten beschäftigen wir uns laufend mit den Veränderungen im Bereich Wohnen, Business und Bildung. Einige Entwicklungen der Vergangenheit haben sich durchgesetzt und wurden von Menschen und dem Markt angenommen.“ 

 


1. Gibt es eine Grenze zwischen IoT privat und IoT im Business?

Gartner’s Prognose für 2017/18: Es wird sich viel mehr im Business-Sektor rund um IoT bewegen. Schlagwort Nr. 1 „Produktivität“.

Jedoch wird eine Verbreitung neuer Technologien oder Wissen immer durch verschiedene Faktoren behindert :

  •  Etwas, das nicht förderlich ist (kein finanzieller Vorteil, keine zeitsparende Auswirkung, keine Qualitätsverbesserung etc.), wird nicht angenommen
  • Etwas, das dazu früh am Markt erscheint, die Kunden jedoch noch nicht bereit sind dies anzunehmen, ist zum Scheitern verurteilt.
  • Die sogenannte „Unreife der Technologien und Services“ sowie fehlende Anbieter und Standards verhindern eine Akzeptanz am Markt.

Schlagwörter, prognostizierte Trends und Modeerscheinungen sind immer schwer zu definieren, da diese nicht vorhersehbar sind.

Antwort:
IoT bringt in allen Berufs- und Lebensbereichen ungeahnte Möglichkeiten. Teils schon seit Jahrzehnten im Einsatz hat sich nun das Schlagwort „Internet of Things“ etabliert. Welche Gruppen IoT Erfolg-versprechender einsetzen werden, ist nicht definierbar.
Nein, es gibt keine Grenze zwischen IoT im privaten Umfeld, in der Bildung, im Business. oder zu anderen Gruppen.

Aber hier geht es mir um soziale Aspekte durch die Einwirkung von IoT auf unser zukünftiges Leben.

Rest des Eintrags ansehen →

SmartHome – mit ProLiving von „Top-Komfort“ bis „Altersgerechtes Wohnen“

August 29, 2017 in Allgemein, favorite slide show von Alfred Halbeisen

Für jeden die passende Lösung

ProLiving bietet Ihnen von Do-It-Yourself bis zu komplexen Unternehmenslösungen alles aus einer Hand. Zukunftsfähigkeit und sicherer Betrieb von den Profis.

 

PUNKT 3 – Bild und Ton. Ihr zertifizierter ProLiving-Partner für Lichtenstein und Vorarlberg.

Anfrage

 

BrightSign – IP Streaming des kompletten Inhalts

August 29, 2017 in Allgemein, favorite slide show von Alfred Halbeisen

Bei den BrightSign-MediaPlayern der XDxx2-, XDxx3- und XTxx3 -Serien ist es möglich, dass der komplette Inhalt von einem Player in ein LAN-Netzwerk gestreamt wird.

Also inkl. allem Content wie z.B. Videos, Fotos, Logos etc.

Ebenso können externe Webinhalte und auch gestreamte Inhalte aus dem Web/ Internet mit weiteren Mediaplayern ins LAN gestreamt werden.

Somit besitzen Sie mit einem Mediaplayer dieser Serien  zugleich einen kostengünstigen Streamer für Ihr LAN/Local Area Netzwerk.

Mittels Browser sowohl an Computern (Windows, Mac) als auch über mobile Devices können Sie damit ihre über den BrightAuthor erstellten Inhalte ganz einfach anderen Geräten bzw. Usern zur Verfügung stellen.

Somit ist nur eine einzige Aktualisierung von einem Master-Player, der als Server arbeitet, notwendig. Die anderen Player übernehmen den selben Inhalt und zeigen diesen an der angeschlossenen Anzeige.

Eine weitere Anwendung:  BrightSign Mediaplayer sind somit kostengünstige PlayOut-Maschinen für z.B. einen TV-Infokanal (evtl. über CATV/ Kabel-Fernsehen) etc.

Mehr dazu? info@punkt3.li